Warum Transkripte?

Ganz einfach: Für Menschen, die…

  • … entweder nicht gern Podcast hören, aber trotzdem auf dem Laufenden bleiben möchten.
  • … nicht oder nicht gut hören können. Stichwort: Barrierefreiheit.

Das Ganze geschieht teilautomatisiert; aber selbst die besten Software-Transkriptionsdienste können natürliche Gespräche noch nicht perfekt erkennen. Die Transkription der zurückliegenden Podcast-Episoden dauert daher eine Weile und bis dahin bitten wir um Geduld. Eines Tages wird es hier aber relativ zeitnah nach einer neuen Episode das Transkript geben – es sei denn, es sollte sich herausstellen, dass niemand diesen Service nutzt.

Auch hier möchte ich nochmal auf die Möglichkeit hinweisen, das Projekt bei Steady zu unterstützen. Es ist nur einer von vielen Aspekten, der viel Zeit und auch etwas Geld kostet. Also: werd Unterstützer von „Im Hier und Morgen“

Author: Kai Gondlach

Freier Zukunftsforscher auf der Mission, Menschen den Spiegel der Zukunft vorzuhalten. Eigentlich IT-Nerd, der dann Soziologie, Politik- und Verwaltungswissenschaft sowie den Masterstudiengang Zukunftsforschung studierte. Nebenbei einiges von der Welt gesehen, aufregende Trendstudien für große und sehr große Unternehmen geleitet und seit 2016 ca. 300 Keynote-Vorträge über Zukunft gehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.